Mo, 23. Oktober 2017

Twitter-Lacher

19.11.2014 12:00

Markus Lanz trägt jetzt einen Schnurrbart

Da haben die Zuschauer nicht schlecht geschaut, als Markus Lanz seine Talkshow vor Kurzem mit Schnurrbart moderierte. Denn der 45-Jährige ist ja nicht für modische Experimente bekannt. Die Fans auf Twitter jedenfalls sind amüsiert über die doch etwas gewöhnungsbedürftige Gesichtsbehaarung von Lanz.

Zugegeben: Markus Lanz ließ sich den Schnurrbart nicht einfach nur aus Jux und Gaudi stehen. Denn beim letzten "Wetten, dass..?" in Graz verlor der Moderator die Stadtwette und muss nun bis zur nächsten - und gleichzeitig letzten - Show im Dezember mit "Rotzbremse" durchhalten.

Übrigens ist Lanz mit Schnauzer derzeit in guter Gesellschaft. Denn viele Promis lassen sich jetzt einen Bart stehen und posten das Ergebnis unter dem Hashtag #movember auf Twitter. Ziel dieser Aktion ist es, die Aufmerksamkeit auf die rechtzeitige Vorsorge für Prostata- und Hodenkrebs zu lenken.

Doch kaum ein Schnurrbart erfährt so viel Interesse im Netz wie der von Markus Lanz. Unter einem "Beweisfoto" des ZDF machten sich viele Twitter-User über die neue Gesichtsbehaarung des Moderators lustig. "Was war nochmal der Inhalt der heutigen #MarkusLanz Sendung auf @ZDF? Der #Schnauzer hat mich zu sehr abgelenkt", schreibt etwa einer, ein anderer fügt hinzu: "Ich brauche erstmal ein paar Tage, um mir eine fundierte Meinung über den neuen Bart von Markus Lanz zu bilden." Und wieder einer zweifelt sogar an der Echtheit von Lanz' Schnauzer. "Mal ehrlich, der Schnäuzer von #markuslanz ist doch angeklebt?"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).