Mi, 22. November 2017

Schnee, Regen, Sonne

06.11.2014 16:48

Drei Jahreszeiten gleichzeitig in Österreich

Drei Jahreszeiten auf einmal in einem Land: Während die kalten Vorboten des Winters die Brennerautobahn in Tirol lahmlegten, trieb herbstlicher Starkregen die Pegel der Flüsse in Kärnten rapide in die Höhe. In Ostösterreich wiederum herrschten frühlingshafte Temperaturen.

Starke Schneefälle sorgten am Donnerstag für ein winterliches Verkehrschaos auf der verschneiten Brennerautobahn in Tirol: Zahlreiche Lkws und Busse blieben im Inntal auf den Schneefahrbahnen hängen. Die A13 musste auf einer Strecke von 20 Kilometern gesperrt werden, um Schneepflügen ein Durchkommen zu ermöglichen.

Dauerregen in Kärnten
Seit Dienstag schüttete es in Oberkärnten pausenlos. Im Bereich Plöcken waren es im Lauf der Woche 500 Millimeter Regen, bei Kötschach-Mauthen bis zu 350 Millimeter. In vier Tagen regnete es hier so viel wie sonst im gesamten November - ein Phänomen, das es nur alle 60 bis 80 Jahre gibt.

Frühlingshafte Temperaturen in Ostösterreich
In Ostösterreich steigt hingegen am Freitag das Quecksilber wieder auf 18 Grad. Am Wochenende wird es aber kühler, trüber und regnerischer - der Jahreszeit angepasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden