Do, 24. Mai 2018

Premier League

28.10.2014 08:13

Andreas Weimann verliert mit Aston Villa

Die Queens Park Rangers feierten am Montag Abend einen 2:0-Heimsieg über Aston Villa. Stürmer Charlie Austin erzielte dabei beide Treffer.

Die Gäste, bei denen ÖFB-Angreifer Andreas Weimann bis zur 70. Minute im Einsatz war, kassierten die fünfte Niederlage in Folge - jeweils ohne ein erzieltes Tor.

Die Queens Park Rangers verbesserten sich damit vom letzten auf den vorletzten Tabellenplatz. Aston Villa liegt auf dem 15. Rang.

"Sie haben mit dem ersten Schuss aufs Tor getroffen. Da haben wir sehr schlecht verteidigt, wie auch beim zweiten Gegentreffer. Es ist sehr enttäuschend, wenn man mit solchen Gegentoren verliert", ärgerte sich Aston-Villa-Trainer Paul Lambert.

Der 45-jährige Schotte glaubt aber nach wie vor an seine Mannschaft. "Mit Christian Benteke, der nach seiner Verletzung jetzt wieder in Form kommen wird, Gabby Agbonlahor, Andi Weimann, Charles N'Zogbia und Darren Bent haben wir Spieler mit Torinstinkt in der Mannschaft. Ich bin überzeugt, dass sie wieder treffen werden", sagte Lambert. Die nächste Chance bietet sich am Sonntag im Heimspiel gegen den Elften Tottenham.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2020 in Austrias Arena
Champions-League-Finale der Frauen steigt in Wien!
Fußball International
Starkov-Nachfolger
Finne Paatelainen neuer Teamchef Lettlands
Fußball International
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International
CL-Finale in Kiew
„Missbrauch!“ Hotelpreise sorgen weiter für Ärger
Fußball International
F1-Klassiker in Monaco
Red Bull mit Rekord ins Jubiläums-Wochenende
Motorsport

Für den Newsletter anmelden