Fr, 20. Oktober 2017

Total abgemagert

21.10.2014 06:00

Nicole Richie schockt mit Knochen-Dekolleté

Jahrelang sah es so aus, als ob Nicole Richie ihre Magersucht endlich überwunden hätte. Die neuesten Bilder der Tochter von Schmusesänger Lionel Richie sind jedoch besorgniserregend: Die 33-Jährige schockiert mit knochigem Dekolleté und einem extremen Mager-Look.

Es waren Bilder, die um die Welt gingen. Nicole Richie im Bikini, über ihre Knochen schien sich nur noch die Haut zu spannen. Das war 2006. Doch während es bislang so aussah, als habe die ehemals beste Freundin von Paris Hilton ihre Magersucht überwunden, sorgen neueste Fotos wieder für Aufsehen.

Auf den Schnappschüssen, die Richie bei der Präsentation ihrer eigenen Schmuckkollektion zeigen, wirkt die 33-Jährige dünner als je zuvor. Das corsagenartige Oberteil steht nicht nur ab, sondern lässt zudem Blicke auf das knochige Dekolleté von Richie zu. Die Arme sind dünn, die Beine wie Streichhölzer. Weibliche Rundungen sucht man bei Richie mittlerweile vergebens.

Kein Wunder, dass sich Freunde und Familie der Designerin große Sorgen um ihre Gesundheit machen. "Nicole ist momentan so dünn, das ist wirklich traurig. Ihre Knochen stehen hervor und sie verliert immer weiter an Gewicht", verrät ein Freund "RadarOnline".

Selbst in der Schule, die die Kinder von Nicole Richie und Joel Madden besuchen, soll man sich schon Gedanken über den Zustand der Promi-Mama gemacht haben, heißt es weiter. Bei Schulfesten habe noch niemand Nicole Richie beim Essen gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).