Do, 23. November 2017

Handball-Liga

29.09.2014 09:53

Westwien stürmt an die Tabellenspitze

Mit einem 32:23-Sieg gegen Bregenz setzte sich Westwien in der sechsten Runde der Handball Liga Austria an die Tabellenspitze. Für die Wiener war es der vierte Heimsieg in Folge.

Im erwartet spannenden Spiel um die Tabellenführung konnte sich Westwien souverän durchsetzten. Bereits zur Pause lagen die Gastgeber mit 19:12 in Führung. Westwien-Torhüter Sandro Uvodic präsentierte sich von der ersten Minute an in Hochform, Matthias Führer avancierte mit sechs Treffern zum besten Werfer in Halbzeit eins.

Auch in der zweiten Hälfte setzten sich die Wiener weiter ab, nach 42 Minuten sorgte Seppo Frimmel erstmals für die plus-zehn-Führung zum 26:16. Westwien überstand auch eine kurze Schrecksekunde, als Torhüter Sandro Uvodic im Gesicht getroffen wurde, und verteidigte konsequent den Vorsprung.

St. Pölten verteidigte mit einem 23:23-Unentschieden gegen Schwaz den sechsten Tabellenrang. Zu Beginn deuteten alle Zeichen auf einen Favoritensieg hin. Die Tiroler spielten sich in der ersten Spielhälfte eine 8:4-Führung heraus, mit einer starken Abwehrleistung konnten die Niederösterreicher die Partie aber drehen.

Krems bezwang Leoben mit einem 37:31-Sieg, Hard gewann gegen Linz 28:25.

Die Ergebnisse der 6. Runde:
Samstag
HC Hard - HC Linz 28:25 (19:13)
UHK Krems - Union Leoben 37:31 (17:16)
Sonntag
Westwien - Bregenz 32:23 (19:12)
Katschberg St. Pölten - Schwaz 23:23 (10:11)
Montag
Bärnbach/Köflach - HC Fivers Margareten (19.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden