Fr, 24. November 2017

Provokantes Outfit

08.09.2014 11:56

Miley Cyrus trägt „Nippel-Pickerl“ zur Party

Von Miley Cyrus ist man ja einiges gewöhnt, doch das Outfit, das sich die Skandalsängerin für eine Party bei New York Fashion Week ausgedacht hat, sorgt nun doch für Aufsehen. Zur Feier von Alexander Wang in einem Partybus trug die 21-Jährige nur "Nippel-Pickerl" und rotes Glitzerpuder zur schwarzen Hose, ansonsten war ihr Oberkörper nackt.

Miley Cyrus lässt keine Gelegenheit aus, zu provozieren. Bei ihren Shows spielt sie mit künstlichen Penissen und rekelt sich lasziv in knappen Bühnenkostümen. In ihrem Video "Wrecking Ball" sitzt sie nackt auf einer Abrissbirne. Da muss für eine Modeparty im Rahmen der New York Fashion Week natürlich ein besonders ausgefallenes Outfit her, mit dem die Sängerin offenbar alles zeigen wollte, ohne etwas zu zeigen.

Zur schlichten schwarzen Hose wählte das Starlet sogenannte "Nippel Pasties" ("Nippel-Pickerl"), die US-Berichten zufolge an Eiscremetüten erinnern sollen. Der Glitter auf ihrer Haut erinnerte leider eher an einen fiesen Ausschlag, was das Starlet dazu bewog, auf Instagram klarzustellen, dass es sich um Glitzerpuder handelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden