Mo, 20. November 2017

Die Babys sind da!

05.09.2014 09:07

Alyssa Milano & Scarlett Johansson im Mamaglück

Die Hollywood-Babykrippe darf sich über zwei neue Mitglieder freuen: Scarlett Johansson hat bekannt geben lassen, dass ihr erstes Kind mit ihrem Verlobten Romain Dauriac da ist. Das Töchterchten hört auf den schönen und für Promi-Verhältnisse recht normalen Namen Rose Dorothy. Kreativer bei der Namensgebung für ihren Nachwuchs war da Alyssa Milano. Das Töchterl wurde Elizabella getauft.

Die US-Schauspielerin Alyssa Milano hat am Donnerstag ihr zweites Kind zur Welt gebracht. "Mommy und Baby geht es wunderbar", erklärte ein Sprecher und verriet, dass das Kind Elizabella Dylan Bugliari heiße. Zusammen mit Ehemann David Bugliari hat die 41-Jährige bereits einen Sohn, den dreijährigen Milo Thomas. Milano und der Schauspielagent Bugliari hatten im August 2009 in New Jersey geheiratet.

Nicht weniger aufgeregt und glücklich ist Scarlett Johansson. Die 29-jährige US-Schauspielerin ist zum ersten Mal Mutter geworden. Das Baby sei in New York zur Welt gekommen, zitierte "People" einen Sprecher des Stars. Das Mädchen soll Rose Dorothy heißen. Der Vater ist Johanssons Verlobter, der französische Journalist Romain Dauriac.

Wir gratulieren beiden Mamis!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden