Sa, 25. November 2017

Atemmaske nötig

08.08.2014 08:55

Lady Gaga: Nach Auftritt im Krankenhaus

Lady Gaga wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Sängerin litt nach ihrem Auftritt in Denver an der Höhenkrankheit und musste deshalb ärztlich betreut werden. Es ging ihr jedoch noch gut genug, ein Foto von sich, auf dem sie eine Atemmaske trägt, ins Internet zu stellen.

Dazu schreibt sie: "Höhenkrankheit ist kein Scherz", und ergänzte das Bild mit den Hashtags "Durchstehe diesen Krankenhausmist" und "ArtRaveDenver, viele echte Raver waren heute in der Menge".

Gaga ist aktuell im Rahmen ihrer "ArtRave: The Artpop Ball"-Tour in Nordamerika unterwegs und wird diese in Kürze in Asien fortsetzen. Entsetzt musste sie jedoch feststellen, dass ihr Hund Asia aufgrund von Quarantänebestimmungen nicht mit ihr einreisen darf. "Die wollen Asia nicht nach Asien lassen", schrieb sie, "ich weiß nicht, was ich ohne mein Baby in Tokio machen soll." Nach weiteren Terminen in Australien kommt Lady Gaga nach Europa, am 2. November tritt die 28-Jährige in der Wiener Stadthalle auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden