Mo, 11. Dezember 2017

Türkisches Projekt

25.07.2014 11:35

Futter für Plastikmüll: Automat versorgt Streuner

In der Türkei kann man ab sofort bei der Entsorgung leerer Plastikflaschen gleichzeitig Streunerhunden helfen: Ein neuer Automat spuckt für jede eingeworfene Flasche Hundefutter aus, an dem sich die herrenlosen Vierbeiner bedienen können.

Das türkische Unternehmen Pugedon hatte die Idee zum Automaten, der Hundefutter und Wasser an die Streuner ausgibt, sobald man eine recycelbare Plastikflasche einwirft. Der Stadt entstehen durch die "Pugedon Smart Recycling Boxes" keine Kosten, und die Einnahmen durch die eingeworfenen Flaschen decken die Ausgaben für die Tiernahrung.

Türkische Streuner haben es schwer
In der Türkei gibt es Hunderttausende herrenlose Haustiere, die auf sich gestellt ums Überleben kämpfen. Während manche Menschen den Vierbeinern gegenüber freundlich gestimmt sind und sie füttern, sehen andere in ihnen eine Gefahr für Sicherheit und Gesundheit. Die türkische Regierung hat daher beschlossen, unzählige Hunde aus den Städten in "Wildparks" zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).