So, 17. Dezember 2017

Mit Werbung für NGOs

24.06.2014 07:56

Stone und Garfield tricksten Paparazzi aus

Paparazzi sind im Showbiz allgegenwärtig. Sie wissen zumeist relativ genau, wo sich die Stars aufhalten, und lauern mit ihren Kameras. Während sich viele Promis deshalb oft unter Kapuzen oder hinter XXL-Sonnenbrillen verstecken, haben sich die "Amazing Spider-Man"-Darsteller Emma Stone und Andrew Garfield einen kreativeren Weg ausgesucht, um die Foto-Jäger zu überlisten.

Wenn Hollywoods Nachwuchs-Traumpaar in New York zum Frühstück geht, dann wissen Emma Stone und Andrew Garfield schon sehr genau, was sie erwartet, wenn sie das Lokal verlassen: nämlich eine Horde Fotografen. Also entschieden sich die beiden, die Aufmerksamkeit der Paparazzi für einen guten Zweck zu nutzen.

Mit Kartonschildern vor ihren Gesichtern verließen die Jungschauspieler das Restaurant. Auf Stones Schild war zu lesen: "Guten Morgen. Wir waren gerade essen und haben gesehen, dass hier ein paar Jungs mit Kameras warten. Also haben wir uns gedacht, wir versuchen mal das hier. Wir brauchen eure Aufmerksamkeit nicht, aber diese Organisationen tun es!"

Ein aufgemalter Pfeil auf Emmas Schild deutete auf Garfields Karton, auf dem stand: www.youthmentoring.org, www.autismspeaks.org, (und bitte nicht vergessen) www.wwo.org, www.gildasclubnyc.org. Hier findet ihr, was wirklich wichtig ist. Einen schönen Tag noch!"

Publicity für einen guten Zweck
Bei den Organisationen, für die das Paar wirbt, handelt es sich um die NGO Youth Mentoring Connection, die sich für arbeitslose Jugendliche einsetzt, eine Agentur, die Autismusforschung sponsert, sowie um ein Waisenhilfswerk und eine Organisation, die Menschen mit Krebs unterstützt.

Es war nicht das erste Mal, dass Stone und Garfield ihre Publicity auf diese Art und Weise weitergegeben haben. Bereits im September 2012 stellten sich die "Spider-Man"-Stars mit Kartonschildern dem Blitzlichtgewitter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden