Di, 21. November 2017

Gerüchte kochen heiß

02.06.2014 15:59

Ist Fürstin Charlene mit Zwillingen schwanger?

Stimmen diese Gerüchte, dann gäbe es eine kleine Sensation: Angeblich ist Charlene von Monaco nicht nur mit einem Kind schwanger, sondern sogar mit zwei. Ein südafrikanischer Enthüllungsjournalist und enger Freund der Familie Wittstock hat die Zwillingsgerüchte jetzt via Twitter verbreitet.

Nach jahrelangem Warten und Hoffen gab es am Freitag endlich die erlösende Nachricht aus Monaco: Charlene ist schwanger, sie und Fürst Albert erwarten ihren ersten Nachwuchs. "Seine Durchlaucht der Fürst und die Fürstin von Monaco sind erfreut, die Schwangerschaft Ihrer Durchlaucht Fürstin Charlene zu verkünden", gab der Palast vor dem Wochenende in einer offiziellen Mitteilung bekannt.

Und bald könnte eine weitere Bombe platzen: Glaubt man den neuesten Gerüchten, haben Albert und Charlene möglicherweise sogar doppelten Grund zur Freude. Französische Medien mutmaßten am Montag nämlich, dass die Fürstin Zwillinge unter ihrem Herzen tragen könnte. Anlass für die Spekulationen ist eine verräterische Nachricht auf Twitter, abgesetzt von Derek Watts, der ein bekannter südafrikanischer Enthüllungsjournalist und enger Freund der Familie Wittstock ist. "Mein alter Schulfreund Mike Wittstock hat mich angerufen und mir gesagt, dass seine Tochter schwanger mit Zwillingen ist. Glückwunsch an Charlene und Albert", schreibt Watts.

"Wir werden nun vier Enkelkinder haben"
Bestätigung aus dem Fürstenhaus gibt es bislang freilich keine. Dennoch kann Watts durchaus als verlässliche Quelle gehandelt werden, sollen die Fürstin und ihre Familie doch ein sehr enges Verhältnis zu dem Journalisten pflegen. Zudem soll Charlenes Vater gegenüber der "Benoni City Times" ausgeplaudert haben: "Ich bin über die Nachricht sehr glücklich und nun werden meine Frau und ich vier Enkelkinder haben. Mein Telefon hat heute nonstop geläutet, aber Charlene hat mich bereits am 24. Mai informiert." Zwei Enkelkinder hat Mike Wittstock bereits, denn Sean und Gareth, die Brüder der Fürstin, wurden beide 2013 Väter.

Fakt ist jedenfalls, dass sich mit der Geburt von Charlenes Nachwuchs die Machtverhältnisse in Monaco verändern werden. Bisher würden Thron und Herrschaft auf Prinzessin Caroline, ihren ältesten Sohn Andrea und dessen Kind Sacha übergehen. Jetzt jedoch wird das Kind – oder eben eines der Kinder – von Charlene und Albert einmal den Thron übernehmen. Laut monegassischer Verfassung ist nämlich immer der erste direkte und legitime Nachkomme des Fürsten Thronfolger. Dabei werden bei gleichem Verwandtschaftsverhältnis die männlichen Nachkommen bevorzugt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden