So, 19. November 2017

Mängel im Burgenland

28.05.2014 12:46

Wasserqualität in Österreich steigt stetig

Die Qualität von Europas Badegewässern steigt: So erfüllten im Jahr 2013 knapp 95 Prozent aller Seen, Flüsse und Küsten die Mindeststandards an Sauberkeit, bei 82 Prozent der Standorte war die Wasserqualität sogar hervorragend. Auch in Österreich gibt es in nahezu allen Gewässern ungetrübten Badespaß – zwei Badestellen erhielten allerdings die "rote Karte", wie aus einem Bericht der EU-Kommission und der Europäischen Umweltagentur hervorgeht.

EU-weit wurden an mehr als 22.000 Standorten in den EU-Staaten und in der Schweiz Wasserproben entnommen, in Österreich waren es insgesamt 266 Gewässer, die einer Prüfung unterzogen wurden. Gemessen wird die bakterielle Belastung durch Abwässer oder Tierhaltung.

Die EU-Zahlen bescheinigen 87 Prozent von Österreichs Badegewässern eine ausgezeichnete Qualität, dies stellt einen starken Anstieg von den 73 Prozentpunkten im Vorjahr dar. Insgesamt erfüllen mit 98,5 Prozent weiterhin fast alle Seen und Teiche in Österreich die Mindestanforderungen.

Zwei "Ungenügend" für das Nordburgenland
Zwei Ausreißer gibt es allerdings, und die sind im Nordburgenland zu finden. In Podersdorf am Neusiedlersee und in St. Andrä am Zicksee wird die Wasserqualität als "ungenügend" bewertet, wie laut Daten der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit aus der Untersuchung von mehrmals im Verlauf der Badesaison von Mitte Juni bis Ende August 2013 entnommenen Proben hervorgeht. Im Jahr davor war ein Baggersee - der Autobahnsee Viehhausen - in Salzburg bei der Prüfung durchgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden