Sa, 18. November 2017

Flucht vor Flammen

24.05.2014 15:27

Mann springt bei Wohnungsbrand in NÖ aus Fenster

Bei einem Wohnungsbrand in Wiener Neustadt ist es Samstag früh zu einer Verzweiflungstat gekommen: Ein Mann sprang vor den Augen der Einsatzkräfte aus einem Fenster seiner Wohnung im ersten Stock. Der Verletzte wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 3.30 Uhr schrillten die Alarmglocken bei der Feuerwehr: Eine Nachbarin hatte Brandgeruch und Feuerschein hinter dem Fenster wahrgenommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Mann am Fenster des ersten Stockwerks und warf Gegenstände hinaus.

Die Einsatzkräfte mussten die Wohnungstür aufbrechen. Als sie die Wohnung betraten, sprang der Mann offenbar in Panik aus dem Fenster. Er landete in einer Hecke, wodurch der Sturz etwas gebremst wurde. Er wurde verletzt und von Sanitätern beruhigt und betreut.

Die Feuerwehr löschte den Kleinbrand beim Ofen. Durch die nicht geschlossene Ofentür war die Wohnung stark verraucht worden. 20 Mann standen mit sechs Fahrzeugen rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden