Di, 21. November 2017

Ehe-Aus mit Paltrow

11.04.2014 15:40

Chris Martin: Sieht so Trennungsschmerz aus?

Bedrückt oder angeschlagen wirkte Chris Martin bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der Bekanntgabe des Ehe-Aus mit Gwyneth Paltrow nicht im Geringsten. Im Gegenteil. Der Coldplay-Frontman zeigte sein schönstes Grinsen, scherzte auf der Bühne und war total entspannt. Nur ein wichtiges Detail fehlte: sein Ehering.

Ende März gaben Gwyneth Paltrow und Chris Martin bekannt, dass sie sich nach fast elf Jahren Ehe getrennt haben. Doch von Trennungsschmerz war beim Sänger am Donnerstagabend in New York nichts zu sehen.

Für seinen ersten Auftritt nach dem Ehe-Aus hatte der 37-Jährige einen besonderen Anlass ausgewählt. Sänger Peter Gabriel wurde an diesem Abend in die Hall of Fame des Rock 'n' Roll aufgenommen. Ehrensache für Martin, dass er als Fan und Landsmann des Briten Gabriel die Laudatio hielt.

Chris Martin, der gerade von einer Post-Trennungs-Reise mit seiner Ex-Frau von den Bahamas zurückgekehrt ist, scherzte und lachte fast die ganze Zeit. "Ich könnte mich nicht mehr freuen, hier zu sein", so der Coldplay-Sänger in seiner Ansprache, um im Anschluss gemeinsam mit Gabriel dessen Song "Washing of the Water" zum Besten zu geben.

Viel Zeit für Selbstmitleid wird Chris Martin wohl auch in den nächsten Wochen nicht bleiben. Am 19. Mai soll nämlich das neue Coldplay-Album erscheinen, außerdem ist er Juror bei der US-Ausgabe von "The Voice".

Und Gwyneth Paltrow? Die trägt noch ihren Ehering, wie ein Twitter-Foto, das beim achten Geburtstag ihres Sohnes entstand, vom Dienstag beweist...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden