Fr, 24. November 2017

Liebe zerbrochen

03.04.2014 16:36

Paltrow & Martin lebten seit Jahren in offener Ehe

Ende März haben Gwyneth Paltrow und Chris Martin ihre Trennung verkündet. Schon längere Zeit soll es in der Ehe der Schauspielerin und des Coldplay-Frontmans gekriselt haben, hat das "People"-Magazin nun herausgefunden. Sogar von einer offenen Ehe ist dabei die Rede.

Bereits vor dem offiziellen Bruch seien Gwyneth Paltrow und Chris Martin "körperlich und emotional getrennt" gewesen, heißt es im gut informierten Promi-Magazin. Viele Dinge hätten die beiden bereits alleine unternommen, so mehrere Quellen. Der Oscarpreisträgerin sei es sogar egal gewesen, wenn ihr Ehemann Zeit mit anderen Frauen verbracht habe. "Wenn Chris mit jemandem anbandelte, hat es Gwyneth nicht interessiert", sagt eine der Quellen.

Angeblich hätten es die beiden als ganz normal empfunden, eine Ehe so zu führen - und hätten darüber übersehen, dass ihre Ehe am Scheitern war. "Sie führten schon seit Jahren eine On-off-Beziehung. Die Ehe ging nach und nach in die Brüche", verriet ein Insider laut "People".

Das Leben zwischen Karriere und Familie habe ihnen dennoch mehr abverlangt, als es schien, wie es im US-Promi-Magazin weiter heißt. "Sie schienen ziemlich reif mit dem verrückten Wechsel zwischen Superstars und Eltern umzugehen. Aber das Gleichgewicht konnte sich offensichtlich nicht erhalten, zumal die beiden so viel Zeit getrennt verbringen mussten."

Dennoch seien Paltrow und Martin bemüht gewesen, ihre Ehe zu retten, wie die 41-Jährige in dem offiziellen Statement, das sie letzte Woche auf ihrer Webseite goop.com veröffentlichte, schrieb. Auch einer der Insider bestätigt, dass die beiden "Tag für Tag versuchten, ihre Ehe zu reparieren".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden