Mo, 11. Dezember 2017

Viel Platz für North

11.02.2014 13:55

Lugner lässt für Kim Luxuslimousine umbauen

Richard Lugner hat nach einiger Suche das passende Auto für seinen Opernballgast Kim Kardashian gefunden. Das It-Girl wird samt Nachwuchs in einem Chevrolet Luxusvan V8 durch Wien kutschiert, der kindgerecht umgebaut wird.

Die fehlenden Teile werden extra aus den USA eingeflogen. "Es bekommt eine elektrische Couch, die per Knopfdruck in ein Babybett verwandelt werden kann, sowie zwei Schlafsessel für Kim und ihre Mutter, damit sie sich nach der 33-stündigen Reise entspannen können", beschrieb Lugner das Gefährt am Dienstag stolz.

Damit aber nicht genug: In dem Luxusbus sind noch ein Flachbildschirm mit Internetanschluss, ein Zigarrenhumidor, eine gekühlte Champagnerbar sowie ein Sternenhimmel eingebaut.

Trotz anderer Gerüchte ging Lugner weiterhin davon aus, dass Kardashian am 27. Februar auch tatsächlich in der Oper antanzen wird: "Ich habe erst heute Nacht mit dem Management telefoniert, es ist alles im grünen Bereich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden