Mo, 18. Dezember 2017

"Kitz"-Super-Kombi

26.01.2014 18:54

Pinturault gewinnt vor Ligety und Hirscher

Alexis Pinturault hat am Sonntagabend zum Abschluss der Hahnenkammrennen die Super-Kombination aus dem Spezial-Super-G und einem Slalomdurchgang für sich entschieden. Der Franzose setzte sich beim Flutlicht-Finale in 2:02,79 Minuten vor dem US-Amerikaner Ted Ligety (+0,44 Sekunden) und dem Salzburger Marcel Hirscher (+1,47) durch.

Matthias Mayer landete als zweitbester Österreicher an der 14. Stelle und kam zu der Erkenntnis: "Alberto Tomba werde ich keiner mehr. Für einen Abfahrer war die Kurssetzung ganz fair. Aber die Piste lässt nach, das ich für einen wie mich dann noch schwieriger." Romed Baumann wurde 16., Vincent Kriechmayr 19., Florian Scheiber 20. und Max Franz 26. Philipp Schörghofer blieb ohne Punkte, Otmar Striedinger schied im Slalom aus.

Traditionelle Hahnenkamm-Kombi ist Geschichte
Anstelle der klassischen Kitz-Kombination, die aus Spezial-Abfahrt und Slalom zusammengesetzt wurde, kam erstmals eine Kombi dieser Art zur Austragung. Aufgrund des verkürzten Speedrennens zu Mittag hatten die Techniker einen klaren Vorteil. Gefahren wurde der Slalom im von Spezialisten bereinigten und gestürzten Super-G-Klassement, Hirscher hatte als Super-G-56. (siehe Infobox) nur die Startnummer 34, katapultierte sich aber mit drittbester Laufzeit im Slalom noch auf das Podest.

"In punkto Risiko war das das Maximum, das ich rausholen konnte. Der Start in den Tag war ja nicht perfekt", sagte Hirscher, dessen Ziel es gewesen war, im Super-G in die Top 30 zu kommen und damit eine gute Startnummer im Slalom zu haben. "Das waren heute ganz wichtige Punkte für den Gesamtweltcup. Vorgestern habe ich schwer damit gehadert (gemeint ist der Ausfall im Slalom nach Halbzeitführung, Anm.), dass alles verloren ist", meinte der Salzburger.

Weltcup-Leader Svindal fädelt im Slalom ein
Der Führende im Gesamtweltcup, der Norweger Aksel Lund Svindal, schied im Torlauf nach einem Einfädler aus, er hat aber noch immer 102 Punkte Vorsprung auf Hirscher.

Pinturault wollte vor dem Siegerinterview "unbedingt noch" auf die Fahrt von Hirscher warten, ehe er über seinen Erfolg jubelte. "Ich versuche einfach, fokussiert zu bleiben und in Hinblick auf Olympia immer besser und besser zu werden. In Schladming wird Marcel sicher versuchen, Revanche zu nehmen. Und Felix (Neureuther, Anm.) gibt es ja auch noch", sagte der Franzose.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Zeit Rückstand
1 PINTURAULT Alexis FRA 2:02,79
2 LIGETY Ted USA 2:03,23 +0,47 Sek.
3 HIRSCHER Marcel AUT 2:04,26 +1,47
4 MERMILLOD BLONDIN Thomas FRA 2:04,49 +1,70
5 CAVIEZEL Mauro SUI 2:04,58 +1,79
6 FILL Peter ITA 2:04,64 +1,85
7 VILETTA Sandro SUI 2:04,80 +2,01
8 JANKA Carlo SUI 2:04,99 +2,20
9 MURISIER Justin SUI 2:05,34 +2,55
10 JANSRUD Kjetil NOR 2:05,42 +2,63
11 GOLDBERG Jared USA 2:05,43 +2,64
12 INNERHOFER Christof ITA 2:05,72 +2,93
13 JITLOFF Tim USA 2:06,12 +3,33
14 MAYER Matthias AUT 2:06,22 +3,43
15 THEAUX Adrien FRA 2:06,28 +3,49
16 BAUMANN Romed AUT 2:06,33 +3,54
17 ZAMPA Adam SVK 2:06,58 +3,79
18 GIRAUD MOINE Valentin FRA 2:06,60 +3,81
19 KRIECHMAYR Vincent AUT 2:06,63 +3,84
20 SCHEIBER Florian AUT 2:06,65 +3,86
21 ZRNCIC-DIM Natko CRO 2:06,85 +4,06
22 KHOROSHILOV Alexander RUS 2:06,95 +4,16
22 KOSTELIC Ivica CRO 2:06,95 +4,16
24 PRIDY Morgan CAN 2:07,03 +4,24
25 OLSSON Hans SWE 2:07,09 +4,30
26 FRANZ Max AUT 2:07,56 +4,77
27 WEIBRECHT Andrew USA 2:07,65 +4,86
28 KILDE Aleksander Aamodt NOR 2:07,68 +4,89
29 CATER Martin SLO 2:07,89 +5,10
30 KRYZL Krystof CZE 2:07,91 +5,12
Weiter:
32 SCHÖRGHOFER Philipp AUT 2:08,28 +5,49
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden