So, 22. Oktober 2017

Lemmy zu krank

24.01.2014 12:45

Motörhead sagen Europa-Tournee ab

Motörhead haben ihre Frühjahrstournee durch Europa abgesagt. Davon betroffen sind unter anderem sämtliche Deutschland-Konzerte, teilte ihre Agentur am Freitag in Hamburg mit. Grund für die Absage sei der nach wie vor schlechte Gesundheitszustand von Lemmy Kilmister.

Der Sänger und Bandgründer (im Bild bei einem Auftritt im Juni 2013 in der Schweiz) gilt seit Sommer vergangenen Jahres als angeschlagen. Unter anderem mache seine Diabetes dem Rock-Urgestein - das mittlerweile entgegen seinem berüchtigten Ruf das Rauchen aufgegeben haben und auf harten Alkohol verzichten soll - weiterhin zu schaffen.

Im November war die geplante Europatour bereits auf Februar 2014 verschoben worden. Geplant waren unter anderem Konzerte in Hamburg (25.2.), München (27.2.), Frankfurt (1.3.), Berlin (2.3.), Düsseldorf (4.3.) und Stuttgart (5.3.).

Auch wenn es Fortschritte bei Lemmy gebe, sei es nach Ansicht des Arztes noch zu früh für eine komplette Tour, so die Agentur. Niemand sei darüber trauriger als Lemmy selbst, der sich für die Unterstützung bedankte: "Oh, Mann, die Fans waren unglaublich, als sie von meiner Krankheit hörten", sagte er dem Magazin "Rolling Stone".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).