So, 20. Mai 2018

Liebes-Premiere

09.12.2013 16:27

Oliver Pocher und Sabine Lisicki zeigen ihr Glück

Bereits seit einigen Wochen halten sich die Gerüchte um eine Beziehung von Oliver Pocher mit Sabine Lisicki. Nun hat sich das Paar erstmalig gemeinsam auf dem roten Teppich gezeigt.

Die beiden entschieden sich für die Spendengala "Ein Herz für Kinder" in Berlin, während der sowohl Pocher als auch Lisicki am Telefon saßen, um Spenden für hilfebedürftige Kinder zu sammeln, als ersten gemeinsamen Auftritt. Vor der Veranstaltung traten sie sogar gemeinsam vor die Presse und beantworteten einige Fragen - wenn auch etwas zurückhaltend.

Auf die Frage, was besonders toll an seiner neuen Freundin sei, antwortete Pocher laut "Promiflash": "Wenn ich da jetzt anfange… Ich möchte jetzt echt das Internet nicht vollspamen, mit den ganzen Sachen. Das sage ich ihr, was besonders ist!"

Etwas gesprächiger zeigte sich da scheinbar seine neue Freundin. "Ach, so einiges! Vor allem, wir haben zwar verschiedene Berufe, aber wir können genau einschätzen, was gerade in dem Leben von dem anderen passiert. Das ist, glaube ich, eine der ganz, ganz wichtigen Sachen", so der Tennisstar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden