So, 22. Oktober 2017

"Bound 2"-Parodie

26.11.2013 11:36

Franco & Rogen ziehen Kim & Kanye durch den Kakao

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich jemand des Clips zu Kanye Wests neuem Song "Bound 2" annimmt, um ihn zu parodieren. Denn als das Video des Rappers, in dem sich seine Verlobte Kim Kardashian halb nackt auf dem Motorrad rekelt, veröffentlicht wurde, kriegten sich viele nicht mehr ein vor Lachen. So vermutlich auch Seth Rogen und James Franco, die Kim und Kanye jetzt in ihrer Version namens "Bound 3" ordentlich durch den Kakao ziehen.

Zugegeben, schon das Original von Kanye West wirkt mehr als befremdlich. Kitschige Landschaftsbilder wechseln sich mit einem wild gestikulierenden Rapper und einer halb nackten, dafür umso mehr schlank retuschierten Kim Kardashian ab. Als wäre das nicht genug, wird dann auch noch auf dem Motorrad herumgeknutscht und das Liebesspiel simuliert.

Das schreit doch nach einer Parodie, dachten sich wohl auch James Franco und Seth Rogen – und brachten rund eine Woche nach Erscheinen von "Bound 2" jetzt ihre eigene Version heraus. Franco rappt sich darin als Kanye West die Seele aus dem Leib, während Rogen als Kim seine feminine Seite auslebt – verführerische Blicke und gespitzte Lippen inklusive.

So lustig die Parodie ist, so viel Arbeit steckt auch dahinter: Die beiden Hollywoodstars haben sich nämlich Szene für Szene an das Original gehalten, wie das Video oben, das die beiden Varianten nebeneinanderstellt, beweist. Freilich darf dann auch nicht der leidenschaftliche Kuss fehlen, der bei James Franco und Seth Rogen einfach köstlich skurril daherkommt.

Kim Kardashian: "So lustig!"
Dass auch Kim Kardashian mit einer guten Portion Selbstironie ausgestattet ist, beweist übrigens, dass sie bereits auf die Neubearbeitung von "Bound 2" reagiert hat. "Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!!! So lustig!", twitterte sie Seth Rogen, der antwortete: "Danke, einige Posen waren total unbequem. Das ist schwerer, als es aussieht." Kim darauf: "Kanye findet euch großartig, Jungs! Er hat sich prächtig amüsiert."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).