So, 19. November 2017

Kritik an Joint-Rede

12.11.2013 10:10

Miley Cyrus: „Das interessiert mich einen Sch**ß“

Sie hat es wieder einmal geschafft: Nach ihrem Auftritt bei dem MTV Europe Music Awards am Sonntagabend in Amsterdam, bei dem sie sich auf der Bühne einen Joint anrauchte, ist Miley Cyrus wieder einmal Gesprächsthema Nummer eins. Nach ihrem Skandalauftritt empfindet die 20-Jährige jedoch alles andere als Reue.

Dass sie sich eigentlich nicht darum schert, was andere über sie denken, hat Miley Cyrus schon nach ihrem äußerst freizügigen Auftritt bei den MTV Video Music Awards im August erklärt. Kein Wunder, dass die Sängerin auch diesmal rotzfrech auf die Kritik rund um ihre Joint-Rede reagiert. "Manchmal muss man sich im Leben eben dazu entscheiden, dass einen das alles einen Sch**ß interessiert", schreibt sie frech auf Twitter.

Während die europäischen Fans live miterleben durften, wie Miley Cyrus sich während ihrer Dankesrede für den Preis fürs beste Video auf der Bühne einen Joint anzündete und genüsslich einen langen Zug nahm, waren die Zuschauer in den USA wahrscheinlich enttäuscht. Im amerikanischen TV wurde die pikante Stelle nämlich rausgeschnitten. US-Fans konnten lediglich sehen, wie die Sängerin ihre Statuette entgegennahm, sich kurz bedankte und dann die Bühne verließ. "Geht online und schaut euch an, was wirklich bei den EMAs passiert ist", wies Cyrus daraufhin ihre Fans via Twitter an.

Während also rund um den Globus die Wogen nach Miley Cyrus' Kiffer-Auftritt hochschlagen, hatte die Sängerin offenbar Spaß an dieser Provokation. Munter zwitscherte sie nach der Show darauflos: "Die letzte Nacht ist total trrrrrrrüb. Danke @katyperry fürs Moderieren." Mit einem unscharfen Schnappschuss von sich selbst unterstrich Miley dann auch noch die offenbar verschwommenen Erinnerungen an ihre Show – und was danach noch folgte. Denn die 20-Jährige hatte in der Nacht nach den EMAs offensichtlich noch einiges an Vergnügen in Amsterdam. "Ich hatte so viel Spaß gestern Nacht! Amsterdam, du bist drooooogartig! Danke, dass du immer so gut zu mir bist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden