Sa, 25. November 2017

Fans geschockt

15.10.2013 10:30

„Die Simpsons“: Tragischer Todesfall in Staffel 25

Die Fans der gelben Kultfamilie erwartet in Staffel 25 ein Schock. Ein tragischer Todesfall erschüttert die Simpsons. Wer aus der Springfield-Gemeinde sich zukünftig die Radieschen von unten anschauen wird, wollen die Produzenten der Serie zwar nicht verraten. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei aber durchaus um eine bekannte und beliebte Persönlichkeit... Achtung, Spoiler-Alarm!

Kurz vor dem Start der 25. Staffel der Kultserie ließ Produzent Al Jean die Bombe platzen – einer der bekanntesten Charaktere aus Springfield wird das Zeitliche segnen. Wer? Das wollte Jean natürlich nicht verraten. Nur soviel: Der Synchronsprecher oder die Sprecherin der Figur sei in der Vergangenheit mit einem Emmy ausgezeichnet worden.

Die Fangemeinde reagierte geschockt, immerhin der erste Todesfall seit 13 Jahren bei den Simpsons. Zuletzt hatte Nachbarin Maude Flanders im Jahr 2000 "die Patschen gestreckt". Jetzt brodelt die Gerüchteküche, doch auch Al Jeans Hinweis auf den Emmy-Gewinn hilft nicht wirklich weiter, denn außer Harry Shearer, der Figuren wie Mr. Burns, Smithers, Ned Flanders, Direktor Skinner und viele mehr spricht, haben alle Hauptsprecher schon eine Trophäe im Schrank. Ebenso Gastsprecher wie Anne Hathaway, Kelsey Grammer, Marcia Wallace oder Jackie Mason.

"Es ist witzig und emotional"
Wie das Fan-Portal Serienjunkies.com berichtet, soll der Sprecher selbst allerdings noch nicht darüber eingeweiht sein, dass eine seiner Figuren ins Gras beißen wird. Fragen nach weiteren Details beantwortete Jean gegenüber "Entertainment Weekly" mit "Es ist eine emotionale Geschichte" und "Es ist witzig". Auf einer britischen Website kann man bereits darauf wetten, wer von den gelben Kultfiguren sterben wird. Die Buchmacher haben derzeit Edna Krabappel, die dauergrantige Lehrerin von Bart, auf Platz eins.

Doch nun ließ die Ex-Frau von Serienmacher Sam Simon, Jennifer Tilly, die Katze aus dem Sack. Wer also nicht wissen will, welche Figur sich aus der Serie verabschieden wird, der sollte jetzt nicht weiterlesen! Es ist jemand, der schon häufig dem Tod ins Auge sehen musste, da er sich bereits die eine oder andere Kugel eingefangen hat. Sein Tod würde seine Familie schwer treffen, denn er hat einige Mäuler zu stopfen...

Lesen Sie nicht weiter...
Gegenüber dem Promi-Portal "TMZ" verriet Tilly jetzt: Es ist Apu Nahasapeemapetilon, der Inhaber des Kwik-E-Mart von Springfield. Der vegan lebende Hindu zieht mit seiner Frau Manjula Achtlinge groß. Bis wir sicher wissen, wie und ob der freundliche Verkäufer tatsächlich in die ewigen Jagdgründe verschwindet, brauchen wir aber noch eine ordentliche Portion Geduld. Denn der Tod eines bekannten Springfield-Bürgers soll laut Produzent Jean das Ende der aktuellen Staffel, die seit Ende September auf dem US-Sender Fox läuft, und der Auftakt zu Staffel 26, die frühestens im Herbst 2014 über die Bildschirme flimmern wird, sein.

Eine offizielle Bestätigung gibt es natürlich nicht, Jean betonte allerdings, man werde bis dahin die Fans mit falschen Fährten füttern: "Wir werden viele falsche Hinweise in den kommenden Monaten fallen lassen, um die Zuschauer zum Schauen der Premiere zu bewegen." Der Todesfall dürfte jedenfalls Kult werden, so Jean: "Es wird größer werden als 'Wer hat J.R. erschossen?' (Kultiger Dallas-Cliffhanger, Anm. der Red.), aber nicht so groß wie 'Wer erschoss Mr. Burns?'."

Gestorben wurde schon oft
Gestorben wurde bei den Simpsons schon einige Male: Neben Maude Flanders und Homers Mutter Mona Simpson wurden auch Mafia-Boss Fat Tony, Lisas musikalisches Idol Zahnfleischbluter Murphy, Dr. Nick, Homers Arbeitskonkurrent Frank Grimes sowie Psychologe Dr. Marvin Monroe in die ewigen Jagdgründe geschickt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden