Mo, 23. Oktober 2017

Schnelle Genesung

03.10.2013 11:00

Lindsey Vonn hat Comeback in Sölden im Visier

Ski-Star Lindsey Vonn könnte nach ihrer langen Verletzungspause früher als geplant ihr Comeback feiern. Die US-Amerikanerin denkt über einen Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden am 26. Oktober nach. Sie sei mit der Vorbereitung schon weiter als sie gerechnet habe, sagte Vonn. "Aber ich werde nicht starten, bis ich bei 100 Prozent bin."

Mit einem Start in Sölden läge sie fünf Wochen vor ihrem ursprünglichen Zeitplan. Wenn sie dort nicht antrete, werde sie "spätestens" an den Heim-Weltcuprennen Ende November in Beaver Creek teilnehmen, sagte Vonn am Mittwoch bei einer Videokonferenz des olympischen Komitees der USA aus Ohio.

Die Abfahrts-Olympiasiegerin und vierfache Gesamtweltcup-Gewinnerin hatte sich Anfang Februar bei der Schladming-WM gleich im Auftaktrennen (Super-G) bei einem Sturz das Kreuz- und Innenband im rechten Knie gerissen. Vor einem Monat hatte sie in Portillo zum ersten Mal wieder auf Schnee trainiert.

Drei Weltcupsiege fehlen auf Pröll-Rekord
Bereits jetzt kann sie sich aber ein Antreten in Sölden und damit auf einer der schwersten Riesentorlauf-Pisten der Welt vorstellen. "Ich bin noch nicht ganz dort, wo es sein soll. Aber ich fühle mich so stark und bereit, dass ich einen Start in Sölden wieder im Kopf habe", bestätigte die Gewinnerin von 59 Weltcuprennen, der nur noch drei Siege auf den Allzeit-Rekord von Annemarie Moser Pröll (62) fehlen.

"Ich hätte nicht gedacht, dass es so rasch gehen kann", erklärte Vonn. "Ich habe keine Schmerzen und keine Schwellungen am Knie. Jetzt muss ich mich auf das nächste Level begeben und ich bin sicher, das wird klappen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).