Sa, 16. Dezember 2017

Sieg in Marokko

21.09.2013 16:52

ÖTV-Hoffnung Thiem holt ersten Challenger-Titel

Österreichs große Tennis-Nachwuchshoffnung Dominic Thiem hat am Samstag erstmals ein ATP-Challenger-Turnier gewonnen. Der 20-jährige Niederösterreicher setzte sich am Samstag in Kenitra (Marokko) gegen den topgesetzten Teimuras Gabaschwili durch, profitierte beim Stand von 7:6(4) und 5:1 nach 1:47 Stunde jedoch von der Aufgabe des Russen.

Thiem holte sich bei dem Sandplatz-Turnier in der marokkanischen Hafenstadt 80 Punkte für die Weltrangliste sowie einen Siegerscheck in Höhe von 4.300 Euro. Für den aktuell 169. im ATP-Ranking könnte es sich nun sogar knapp für den erstmaligen Einzug in die Top 150 ausgehen.

Schon Ende August stand Thiem in Como erstmals in einem Challenger-Endspiel. Vor drei Wochen musste er sich aber noch geschlagen geben, nun hat der Schützling von Günter Bresnik auch auf dieser Ebene seinen ersten Turniersieg eingefahren. Mit diesem Erfolg hat Thiem wohl auch sein Ziel, bei den Australian Open im Jänner erstmals eine Major-Qualifikation bei den Erwachsenen zu spielen, geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden