Mo, 21. Mai 2018

"Glücklich wie nie"

19.09.2013 17:05

Willis liebt seine Familie "wie ein Höhlenmensch"

Bruce Willis ist mit seinem Leben so zufrieden wie nie zuvor. Der Schauspieler, der mit seiner Ex-Frau Demi Moore drei Töchter und mit seiner zweiten Frau Emma ein weiteres Mädchen großzieht, sagt: "Ich war noch nie so glücklich wie jetzt! Ich fühle mich wie ein Höhlenmensch, der seine Familie beschützt, liebt, für sie lebt."

"Ich habe vier Töchter, stehe um sieben Uhr auf, wenn unser Baby wach wird. Die Familie ist mein Lebensmittelpunkt geworden und mein Lebenssinn", schwärmt der Action-Star im "Bild"-Interview von seinem Alltag. Mit 58 Jahren noch mal Vater eines Kleinkinds zu sein, findet Willis "sehr erfüllend". "Es ist das wahre Leben. Im Kino tue ich nur so, als würde ich leben. Zu Hause bin ich ich. Vater zu sein, ist meine schönste Aufgabe", erklärt der Action-Star.

Wert auf die Meinung Fremder legt Willis eigenen Angaben nach nicht. "Du kannst nicht alles kontrollieren", weiß er. "Was andere Menschen über mich denken, ist mir nicht mehr so wichtig. Eine fremde Meinung hat keine Macht über mich."

Nicht nur im Privaten, auch beruflich läuft es für Willis derzeit bestens. "Ich kann mir die Rollen aussuchen. Es ist ein großes Privileg und ich bin dafür sehr dankbar", so der Schauspieler. Momentan ist er neben Helen Mirren, John Malkovich, Catherine Zeta-Jones und Anthony Hopkins mit der Krimikomödie "R.E.D. 2" in den Kinos zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden