Di, 21. November 2017

Legende wieder solo

30.08.2013 09:40

Clint Eastwood: Ehe-Aus nach 17 Jahren

Clint Eastwood ist nach 17 Ehejahren offenbar von seiner Frau Dina (48) getrennt. Die Frau der 82-jährigen Filmlegende gab die traurige Neuigkeit dem "Us Magazine" bekannt, versicherte aber auch, dass sie trotzdem in einem freundschaftlichen Verhältnis weiterleben werden.

Von einem Nahestehenden will die Zeitschrift erfahren haben, dass es bereits im vergangenen Sommer zum Bruch kam. Der Insider berichtet: "Clint liebt Dina schon seit einer langen Zeit nicht mehr." Kurios: Eastwoods Manager behauptet dagegen standhaft, noch "nichts darüber gehört" zu haben.

Dabei war es schon seit einiger Zeit ein offenes Geheimnis, dass es in der Ehe der Hollywood-Legende kriselte. Eastwood wurde in letzter Zeit auch öfter ohne Ehering gesehen. Mittlerweile soll Dina, die zuletzt für Schlagzeilen sorgte, da sie sich wegen Angstzuständen und Depressionen selbst in eine Klinik eingewiesen hatte, sogar schon einen neuen Mann an ihrer Seite haben. Ein Freund der Familie verriet, sie sei mit Basketball-Trainer Scott Fisher, den sie seit ihrer Highschool-Zeit kenne, liiert.

Schuld am Ehe-Aus soll übrigens Eastwoods Arbeitswut gewesen sein: "Dina und Clint haben sich einfach in verschiedene Richtungen entwickelt. Sie wollte, dass er kürzer tritt und nicht so viel arbeitet. Aber das kommt für Clint nicht infrage. Er liebt die Schauspielerei und seine Arbeit als Regisseur", will der Insider wissen.

Der Regisseur und Schauspieler hatte Dina im Jahr 1996 geheiratet. Gemeinsamen haben Eastwood und die frühere TV-Reporterin eine 16-jährige Tochter. Eastwood war früher bereits mit Maggie verheiratet. Mit ihr bekam der Kalifornier die Tochter Alison und Sohn Kyle. Insgesamt hat Eastwood acht Kinder.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden