Di, 21. November 2017

Fremdgehgerüchte

12.07.2013 11:04

Steht die Ehe von Washington nach 30 Jahren vorm Aus?

Vor 30 Jahren heiratete Denzel Washington seine Jugendliebe Pauletta – jetzt soll die Ehe Gerüchten zufolge "am Rande des Zusammenbruchs" stehen. Angeblich ist der Hollywoodstar erneut fremdgegangen.

Immer wieder hätten Fremdgehgerüchte die Ehe von Denzel und Pauletta Washington erschüttert, berichtet das "Star"-Magazin. "Bisher hat sich Denzel immer wieder irgendwie rausreden können", verrät ein Insider. "Doch dieses Mal hat sie endgültig genug von seiner Untreue."

Im letzten Monat soll die erneute Affäre des 58-Jährigen aufgeflogen sein. Pauletta, die Jugendliebe von Denzel Washington, mit der der Schauspieler seit 30 Jahren verheiratet ist, soll ihren Ehemann daraufhin gebeten haben, aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen.

Bereits 2003 gab Washington in einem Interview mit Barbara Walters sogar zu, eine außereheliche Affäre unterhalten zu haben. "Ich habe meine Lektion ganz sicher gelernt", versicherte er damals.

Was an den erneuten Fremdgehgerüchten dran ist, ist nicht so klar. Der Sprecher des Paares jedenfalls dementierte vorerst die Trennung. Dennoch kursieren seit einigen Tagen Bilder im Internet, die Denzel Washington sehr vertraut mit einer jungen Frau zeigen, die nicht seine Ehefrau ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden