Mo, 20. November 2017

„Verdammter Idiot“

30.06.2013 09:00

Ozzy Osbourne versuchte sich in der Jugend als Dieb

Ozzy Osbourne war in seiner Jugend als erfolgloser Dieb unterwegs. Der Black-Sabbath-Sänger gesteht, dass er sich als junger Mann in Birmingham als Krimineller versuchte, sich dabei aber wie "ein verdammter Idiot" anstellte.

"Ich war kein großer Räuber, ich war ein verdammter Idiot", so der heute 64-Jährige gegenüber Shortlist.com. "Einmal wollte ich diesen Fernseher klauen und bin über die Wand geklettert, aber ich fiel runter und der Fernseher landete auf meiner Brust. Ich bekam das verdammte Ding nicht von mir runter. Also musste ich da liegen, bis sie mich fassten. Ich wollte im Fernsehen sein, aber stattdessen war der Fernseher auf mir."

Auch weitere Versuche als Dieb blieben ohne Erfolg, da er sich immer wieder erwischen ließ. "Ich versuchte, ein Dieb zu sein, worin ich einfach nicht gut war. Ich wurde immer wieder gefasst. Ich bin in einen Laden eingebrochen und mein Daumen schaute aus den verdammten Handschuhen raus. So clever war ich. 'Ja, Fingerabdrücke. Wir haben ihn.' Ich wusste nicht, dass die einen anhand von Fingerabdrücken fassen konnten."

Wählerisch war er bei seiner Beute nicht. "Ich habe alles gestohlen, was ich verkaufen konnte: Babyklamotten, Zeug für alte Rentner. Ich sah super aus, wenn ich mit einer Tüte voller Babyleibchen ins Pub ging und sagte: 'Irgendjemand Interesse?'"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden