Mo, 20. November 2017

Stern für Komiker

26.06.2013 09:37

Dirk Bach bekommt einen Grabstein mit pinkem Stern

Dirk Bachs letzte Ruhestätte wird endlich mit einem richtigen Grabstein versehen. Nachdem der Ehemann des verstorbenen Komikers aufgrund seiner Trauer offenbar erst im Dezember ein passendes Modell in Auftrag geben konnte, musste an dem Grab bislang vor einem Platzhalter getrauert werden.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist das neue Exemplar nun fertig und mindestens so extravagant wie der schrille Witzemacher, an den er erinnern soll: Der Stein aus schwarzem Granit habe einen pinken Stern mit goldenem Rand in seiner Mitte.

Neben Name und Todestag, der 1. Oktober 2012, ziert das Ehrenmal auch der Satz "Und wer tot ist, wird ein Stern", eine Zeile aus dem Theaterstück "Der kleine König Dezember", in dem Dirk Bach eigentlich in Berlin auf der Bühne stehen sollte - nur wenige Tage zuvor verstarb er im Alter von 51 Jahren an Herzversagen.

Bach hatte bei RTL unter anderem die Realityshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" an der Seite von Sonja Zietlow moderiert. Bei der Sendung aus dem australischen Dschungel wurde der gebürtige Kölner nach seinem Ableben von Daniel Hartwig ersetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden