Sa, 18. November 2017

Maggies Kolumne

02.11.2012 15:20

Unsere Tiere bitten wieder

Weißt du, was Kater "Woody", Katze "Naomi", Spitz-Collie-Mischling "Aron", Hundedame "Sheela" und Kaninchen "Pepita" gemeinsam haben? Sie sind Schützlinge unserer "Krone Tierecke", deren Hilferufe uns diese Woche erreicht haben.

Die Liste könnte noch lange fortgesetzt werden. All diese Tiere müssen dringend operiert werden – ihre "Familien" können jedoch das Geld dafür nicht aufbringen. Dank deiner Spende können wir helfen! Übernehmen Tierarzt- und Medikamentenkosten und ermöglichen so unzähligen Tieren wieder ein schmerzfreies, freudvolles Leben. Ja, und gleichzeitig können wir auch deren Menschen glücklich machen, die dankbar für diese Unterstützung sind.

Auch der hübsche "Paulchen" (großes Bild) gehört zu unseren Schützlingen. Er wurde gemeinsam mit seiner Mami und den Geschwistern aus einer Tötungsstation befreit. Seine Brüder und Schwestern sind mittlerweile vergeben. Nur für Paulchen hieß es: bitte warten! Denn der kleine Racker hatte Probleme mit seiner Speiseröhre und musste operiert werden. Mittlerweile hat er sich erholt und würde sich über einen Platz freuen. Lediglich bei der Fütterung müssen einige Details (stets nur kleine Portionen etc.) beachtet werden (Infos: www.tierpension-schandl.at).

Am Sonntag liegt deiner "Krone" ein Spendenerlagschein bei. Jeder Euro kann mithelfen, Tierleid zu lindern! Bitte hilf uns, zu helfen! Danke!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).