Di, 21. November 2017

1993 verschickt

07.07.2012 10:37

Geburtstagsbrief kam nach 19 Jahren wieder retour

Eine kuriose Briefsendung hat sich am Donnerstag im Postkasten der Pfarre St. Vinzenz-Palotti in Salzburg Lehen befunden. Es handelte sich um Glückwünsche zum Geburtstag, verschickt vor 19 Jahren - vom Pfarrer selbst.

Wie jeden Tag leerte Pfarrer Ewald Hartmann (Bild rechts) den Briefkasten seiner Pfarrgemeinde gleich hinter der Neuen Mitte Lehen. Als er die Post auf den Schreibtisch seiner Sekretärin legte, ahnte er noch nicht, welch kurioses Fundstück sich darunter befand.

"Mir ist der Brief sofort aufgefallen, als ich zum Dienst gekommen bin", erzählte Roswitha Buc (Bild links). "Besonders die schöne Marke. Heutzutage gibt es ja keine solchen Exemplare mehr." Und tatsächlich: Bei genauerer Betrachtung stellte sich heraus, dass es sich um eine Frankierung aus der Schilling-Ära handelte. Eine Marke im Wert von 5 Schilling und 50 Groschen, mit der Propstei St. Gerold darauf.

Brief 1993 aufgegeben
Der Poststempel brachte schließlich Gewissheit: Der Brief war am 19. Oktober 1993 beim Postamt 5014, also in Lehen gleich um die Ecke, aufgegeben worden. Zieladresse war die Revierstraße 32 - ebenfalls nur einen Steinwurf entfernt.

Ein rosa Aufkleber auf dem Umschlag zeigt, dass sich am 19. Juni 2012 jemand bei der Post bemüßigt fühlte, den verschollenen Brief an den Absender retour zu schicken. Von da an brauchte er "nur" mehr 17 Tage, bis er im Postkasten der Pfarre landete.

Beim Brief selbst handelt es sich um eine Glückwunschkarte zum Geburtstag, die Pater Ewald Hartmann eigenhändig verfasst hatte. "Dass die Post so lange braucht, ist schon ziemlich erstaunlich", wunderten sich der Pfarrer und seine Sekretärin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden