Mo, 20. November 2017

Wird Clooney Papa?

18.06.2012 09:11

Bäuchlein bei Clooney-Schatz Stacy entdeckt

Riesenaufregung um dieses Foto von George Clooneys Freundin Stacy Keibler. Die normalerweise mit einem gut trainierten Bauch gesegnete, sportliche Blondine zeigt beim Italienurlaub mit ihrem prominenten Gefährten unterm zarten Sommerkleid eine verdächtige Wölbung. Wird der Superstar etwa zum ersten Mal Papa?

George Clooney feiert mit seinen Schönen gerade den ersten Jahrestag ihrer Beziehung in seiner Villa am Comer See. Mit dabei hat das Paar auch den Hund des 51-jährigen Schauspielers. Um ihn kümmerte sich Keibler bei einer Bootsfahrt liebevoll (Bild 2), als die jüngsten Fotos von ihr entstanden, die jetzt für Spekulationen sorgen. Freilich könnte die 32-Jährige auch zu viel italienische Pasta genossen haben.

Seit dem Sommer des Vorjahres ist der Hollywoodstar mit der ehemaligen Profi-Wrestlerin liiert. Freunde hören bereits die Hochzeitsglocken läuten. Denn im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin Elisabetta Canalis soll die langbeinige Keibler auch im Freundeskreis von Clooney bereits bestens etabliert sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden