Fr, 15. Dezember 2017

Bald in Altaussee?

29.02.2012 09:46

George Clooney kommt für Dreh nach Österreich

Österreichs Frauen könnten bald in einen Ausnahmezustand geraten: Denn angeblich soll Hollywoods heißeste Nummer, George Clooney, bald für Dreharbeiten zu seinem neuen Film "The Monuments Men" in die Alpenrepublik kommen. Er jedenfalls hat das schon mal bestätigt.

Gemunkelt wurde ja schon länger, dass Clooney Österreich in naher Zukunft einen Besuch abstatten könnte, jetzt aber beginnen sich die Gerüchte zu verdichten. Denn in einem Oscar-Interview mit dem deutschen TV-Sender ProSieben bestätigte der Hollywoodstar die Annahme: "Ich drehe in Deutschland – und in Österreich."

Nur wo genau Clooney tatsächlich vor der Kamera stehen wird, das wollte der Schauspieler vorerst nicht verraten. Aufgrund der Thematik des Films – bei den "Monuments Men" handelte es sich um eine Truppe von Amerikanern, die nach dem Zweiten Weltkrieg von den Nazis geraubte Kunstwerke gesucht haben – wird nun getuschelt, dass der 50-Jährige vielleicht in Altaussee Station machen könnte. Denn hier befand sich schließlich in einem Salzstollen der Saline mit rund 6.500 Gemälden und anderen Kunstgegenständen das größte Beutekunstdepot des Dritten Reiches.

Für Altaussee wäre Clooney immerhin nicht der erste berühmte Gast aus Hollywood: Auch Nicolas Cage drehte einst in der steirischen Gemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden