Fr, 20. Oktober 2017

Tod bei Fashion Week

16.02.2012 15:05

Ikone Zelda Kaplan stirbt nach Kollaps in der Front Row

Die Mode war ihr Leben, gestorben ist Zelda Kaplan mit 95 Jahren nach einem Kollaps in der ersten Reihe am Laufsteg. Die Stilikone ist am Mittwoch bei der New Yorker Fashion Week zusammengebrochen und in einem Krankenhaus gestorben.

Kaplan war dafür bekannt, auch im hohen Alter noch in New Yorker Nachtclubs zu feiern und in bunten, groß gemusterten Ensembles für Aufsehen zu sorgen. Direkt vor ihrem Zusammenbruch hatte sie in einem grellroten Outfit bei der Show von Joanna Mastroianni lächelnd für die Fotografen posiert (Foto oben). Kurz darauf sackte Kaplan während der Präsentation auf ihrem Sessel zusammen.

"Diese Lady hatte ein verrücktes, lustiges Leben. Und immer den größten Spaß." Das sagte Amy Sacco, die Besitzerin eines New Yorker Clubs, in dem Kaplan gern bis in die frühen Morgenstunden feierte, der "New York Daily News".

Doch Zelda Kaplan galt nicht nur als betagter Paradiesvogel: Bei Reisen durch Afrika setzte sich die frühere Tanzlehrerin jahrelang für die Rechte von Frauen ein. Dort entwickelte sie auch ihr Faible für afrikanische Muster, die sie mit riesigen runden Brillen und auffallenden Hüten kombinierte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).