So, 20. Mai 2018

5.213 dürfen kommen

20.12.2011 16:05

Ausländer-Zuzugquote für 2012 beschlossen

Der Hauptausschuss des Nationalrats hat am Dienstag die Quoten für den Zuzug von jenen Ausländern beschlossen, die nicht via Rot-Weiß-Rot-Card ins Land kommen. Demnach dürfen 5.213 Personen zuwandern, davon 90 Prozent im Rahmen des Familiennachzugs. Auch die Quoten für Saisonniers und Erntehelfer wurden festgelegt, und zwar auf je 7.500 Personen.

Die 5.213 Personen sind deutlich weniger als die Zahl im Vorjahr, als noch 8.145 Ausländer einwandern durften. Grund ist die neue Rot-Weiß-Rot-Card, die 2011 in Kraft trat und die Zuwanderung von Schlüsselkräften "kriteriengesteuert" regelt.

Die Quote für Saisonniers bleibt mit 7.500 im Vergleich zu 2011 unverändert, ebenso jene für Erntehelfer mit ebenfalls 7.500. Aus dem Büro von Sozialminister Rudolf Hundstorfer hieß es am Dienstag aber, dass man den "tatsächlichen Bedarf" im Laufe des kommenden Jahres eruieren werde. Schließlich sei der österreichische Arbeitsmarkt seit Mai für die vor sieben Jahren der EU beigetretenen mittel- und osteuropäischen Staaten geöffnet, und diese seien teils auch Quell-Länder für Erntehelfer und Saisonniers gewesen.

Seit dem Inkrafttreten der Rot-Weiß-Rot-Card am 1. Juli wurden bis 1. Dezember laut Innenministerin Johanna Mikl-Leitner insgesamt 494 dieser Genehmigungen ausgestellt. Zum Vergleich: Die Schlüsselkraft-Quote hatte in den vergangenen Jahren um die 2.500 betragen, war aber nie ausgeschöpft worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden