Mi, 23. Mai 2018

Am Klo versteckt

12.12.2011 11:13

Blinde Passagierin wollte im "Barca"-Flieger nach Asien

Eine junge Frau hat am Sonntag versucht, als blinde Passagierin zusammen mit den Stars des FC Barcelona nach Japan zu fliegen. Sie gelangte auf dem Madrider Flughafen Barajas unerkannt in die Maschine, die den Champions-League-Sieger zur Klub-WM bringen sollte.

An Bord des Flugzeugs schloss sich die Frau in eine Toilette ein. Dort wurde sie von der Besatzung entdeckt und zum Verlassen der Maschine gezwungen. Durch den Zwischenfall verzögerte sich der Abflug um eine halbe Stunde, die Katalanen trafen aber trotzdem rechtzeitig in Tokio ein (siehe Foto), wo sie im Halbfinale der Klub-WM gegen Asiens Champion Al-Sadd SC aus Katar spielen werden.

Al-Sadd-Trainer Jorge Fossati nahm die Aufgabe gegen den haushohen Favoriten mit Humor. "Wir haben beim FIFA-Präsidenten Joseph Blatter den Antrag gestellt, dass wir mit 15 Spielern antreten dürfen", witzelte der Uruguayer. "Barca ist derzeit die beste Mannschaft der Welt."

Im anderen Halbfinalspiel stehen sich Japans Meister Kashiwa Reysol und der Copa-Libertadores-Sieger FC Santos aus Brasilien gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Sommermärchen“-Ende
Ex-DFB-Chef Zwanziger in WM-Affäre angeklagt
Fußball International
ÖFB-Legionär
Mwene wechselt zu Mainz 05 in die Bundesliga
Fußball International
CL-Finale
Lyon und Wolfsburg kämpfen um das Triple
Fußball International
Kriminal-Statistik
Krawall-Klub Rapid: Anzeigen haben sich verdoppelt
Fußball National
Vincenzo Iaquinta
Mafia-Klage! Weltmeister soll sechs Jahre bekommen
Fußball International
„Uns fehlen die Worte“
RB-Boykott: Dortmund-Spende für Austria Salzburg
Fußball International
Finanzverstöße
Milan droht Ausschluss aus der Europa League
Fußball International

Für den Newsletter anmelden