So, 27. Mai 2018

Erfolgreiches Gesetz

03.09.2011 16:14

Ökomaut verdrängt mehr als 26.000 "Stinker"-Lkws

Die Ökomaut greift offenbar. Laut aktuellster Statistik des Verkehrsministeriums ist der Ausstoß von Stickoxiden und Feinstaub drastisch zurückgegangen. Und seit Jänner 2010 - als das neue Umweltgesetz in Kraft trat - sind 26.744 schadstoffreiche Lkws weniger auf den Straßen unterwegs.

Je mehr Schadstoffe, desto höher die Maut: Mit dieser einfachen Umweltformel war Verkehrsministerin Doris Bures vor eineinhalb Jahren gegen die Flotte an Schadstoff-Lkws ins Feld gezogen. Ihr Prinzip: Im Gegenzug jene Frächter belohnen, die die modernsten Lastwagen einsetzen.

416 Millionen Lkw-Kilometer eingespart
Die Bilanz: Waren Anfang 2010 noch zwei Drittel aller Lkws den schadstoffreichen Klassen zuzuordnen, sind es heute weniger als die Hälfte. Der Anteil an Öko-Lastern stieg gleichzeitig um 52 Prozent. Durch den per Gesetz beschleunigten Umstieg ist allein für das heurige Jahr ein Minus von 16 Prozent bei den ausgestoßenen Stickoxiden zu erwarten. Das sind auf Fahrtstrecken umgelegt rund 416 Millionen Lkw-Kilometer weniger.

Ministerin Bures zur "Krone": "Frächter, deren Flotte den geringsten Schadstoffausstoß haben, zahlen um zehn Prozent weniger." Noch ein Erfolg: Aus den Auspuffen kommen schon um 21 Prozent weniger Feinstaubpartikel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden