Sa, 26. Mai 2018

Reine Nervensache

08.01.2003 15:38

Bewährtes Gespann ist wieder vereint

Mafia-Boss Paul Vitti (R. De Niro) scheint kurz vor seiner Entlassung aus dem Kittchen völlig durchzudrehen. Während der eilends herbeigerufene Psychotherapeut Ben Sobel (B. Crystal) noch grübelt, ob der Sing-Sing-Koller simuliert ist, hat er auch schon ein saftiges Problem am Hals.
Paul wird zur Rehabilitation in die häuslicheObhut der Sobels entlassen. Seine halbherzigen Abstecher ins ehrbareBerufsleben, etwa als Autoverkäufer oder Kellner, geratenzum humorigen Desaster...
 
Auch in Teil 2 bewähren sich De Niro und Crystalals kauziges Patient-Psychiater-Gespann, wobei die kulturelleKluft zwischen dem Mafioso-Macho und dem jüdischen Akademikereinmal mehr für jede Menge Situationskomik sorgt. Regie:Harold Ramis ("Teuflisch").

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden