Do, 23. November 2017

Oberschenkelbruch

09.07.2011 09:11

15-Jährige mit neu zugelassenem Mofa verunglückt

Mit einem am selben Tag erst zum Verkehr zugelassenen Mofa ist eine 15-Jährige in ihrem Heimatbezirk Wien-Umgebung am Freitagnachmittag schwer verunglückt. Die junge Niederösterreicherin erlitt nach Angaben der Sicherheitsdirektion bei dem Unfall einen offenen Oberschenkelbruch. Das Mädchen musste nach der Erstversorgung vor Ort per Notarzthubschrauber ins UKH Wien-Meidling eingeliefert werden.

Laut Polizei war die Jugendliche auf der L2004 von Rauchenwarth in Richtung Schwadorf unterwegs, als sie in einer langgezogenen Linkskurve rechts auf das Bankett geriet.

Die 15-Jährige blieb anschließend mit dem Lenker des Mofas bei einem Verkehrszeichen hängen, verlor dann endgültig die Kontrolle über ihr Gefährt und prallte anschließend gegen eine Eisenstange.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden