Fr, 17. November 2017

Echte Salmler

01.06.2011 13:04

Die schwimmende Attraktion im Aquarium

Sein Äußeres benötigt keine grellen Farben oder einen besonderen Körperbau, um aufzufallen. Der Schrägschwimmer ist auch so eine echte Attraktion im Aquarium. Warum, verrät schon sein Name: Er liegt schräg im Wasser und sorgt so immer wieder für Begeisterung bei seinen Beobachtern.

„Der Schrägschwimmer gehört zur Familie der Echten Salmler. Er liegt mit einer Neigung von etwa 25 Grad im Wasser, wobei der Kopf nach oben zeigt“, erklärt Arne Hübner, Zoologe und Fischbiologe an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Diese spezielle Schwimmhaltung hat einen Sinn: „Durch das kleine Kunststück und einen dunklen Längsstrich auf dem Körper werden die Schrägschwimmer von vielen Fressfeinden vermutlich nicht als Beute erkannt oder einfach übersehen.“

Für Aquarianer sind Schrägschwimmer besonders interessant, denn sie schwimmen vor allem während ihrer Ruhephasen schräg durch das Aquarium. „Geraten die Fische in Panik, weil sie zum Beispiel fliehen müssen, ändert sich ihre Wasserlage. Sie schwimmen wie alle anderen Fische in der Horizontalen davon“, erklärt Hübner. „Insgesamt ist der Schrägschwimmer aber ein sehr quirliges Tier, das in einer Gruppe vieler Artgenossen auch richtiges Schwarmverhalten an den Tag legt.“

Salmler sind in ihren Haltungsanforderungen sehr unkompliziert. Die Tiere gedeihen unter anderem gut in einem einfachen Amazonas- oder in einem Salmlerbecken bei einer Wassertemperatur von 24 bis 26 Grad. Kleinere Schwankungen in den Wasserwerten können die Fische aushalten. Zudem lassen sie sich recht leicht vergesellschaften. Fischfreunde, die sich für Schrägschwimmer interessieren, erhalten weiterführende Informationen rund um Haltung und Pflege im Zoofachhandel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).