Sa, 16. Dezember 2017

Gesund und fit

15.06.2012 10:43

Wellensittiche in der warmen Jahreszeit

Die Temperaturen steigen, die Menschen freuen sich – aber wie geht es den vielen Wellensittichen in Österreich? Für sie ist der Sommer eine gefährlichere Zeit als der Rest des Jahres, denn überall lauern offene Fenster und Zugluft. Damit sich die zutraulichen und intelligenten Vögel dennoch bei uns wohl fühlen, sollten Halter einige Tipps beachten.

Das Vogelheim sollte an einem Platz stehen, der gut vor Zugluft geschützt ist, damit der Wellensittich sich nicht erkältet, denn das kann für ihn gefährlich werden. Die regelmäßige, möglichst tägliche Gelegenheit zum Freiflug ist wichtig für Wellensittiche, denn Bewegung hält fit und stärkt die Muskulatur. Gerade im Sommer ist es allerdings wichtig, darauf zu achten, dass beim Freiflug alle Fenster geschlossen sind. Denn Wellensittiche können schon durch einen kleinen Spalt entweichen, finden aufgrund ihres schlechten Orientierungsvermögens aber nicht mehr nach Hause zurück.

Gefahren erkennen
Außerdem muss man Gefahrenquellen wie z. B. elektrische Leitungen, scharfe Gegenstände, Putzmittel oder giftige Pflanzen ausschalten. Fenster sollten durch Aufkleber oder Verdunkelungsrollos gekennzeichnet sein, damit die Wellensittiche diese als Hindernisse erkennen können. Zusätzlich kann man Wellensittiche auch im Vogelheim mit beweglichen Gegenständen wie Bällen oder Glöckchen und geeigneten Klettermöglichkeiten erfreuen und ihnen so ohne großen Aufwand einen spannenden Abenteuerspielplatz bieten. Mit einem solchen Fitness-Programm bleiben Wellensittiche gesund und munter und schenken jeden Tag viel Freude.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).