So, 18. Februar 2018

"Frag den Willi"

29.04.2011 10:09

Diözese Innsbruck bietet Seelsorge im Supermarkt an

Auf eine unkonventionelle Art und Weise will die katholische Kirche jetzt auf die Menschen in Tirol zugehen: In Supermärkten wird an den kommenden Samstagen Diakon Willi Holzhammer zwischen Obstregal und Fleischtheke das Gespräch suchen und sich den Fragen, Problemen und Anliegen der Menschen stellen.

"Vielleicht kann ich helfen, einen Schritt weiterzugehen, wenn sich jemand Gedanken macht, wie er sein Leben aus dem Glauben gestalten will," erklärte Holzhammer seinen Beweggrund für die Initiative.

"Frag den Willi" im Internet
Bereits seit Längerem sei er unter dem Titel "Frag den Willi" im Internet (unter anderem auch auf Facebook) und per E-Mail für Fragen über das Leben und den Glauben zu erreichen. Persönliche Begegnungen seien aber ein weiterer Schritt, meinte der Diakon.

Jeweils von 8 bis 12 Uhr wird Holzhammer in den Märkten der Tiroler Lebensmittelkette "MPreis" anzutreffen sein. Gestartet wird am 30. April in Reutte, danach wird der Diakon am 7. Mai in Schwaz, am 14. Mai in Lienz, am 21. Mai in Landeck und am 28. Mai in Innsbruck mit offenen Ohren Interessenten erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden