So, 27. Mai 2018

Wieder ein Dreikampf

21.04.2011 10:18

Triathlon-Star Kate Allen über ihr neues Leben als Mama

Fläschchen machen, Windeln wechseln, Kinderwagen schieben. Die in Tirol lebende Triathlon-Olympiasiegerin Kate Allen erlebt seit 9. März einen neuen Dreikampf: Sohn Finley hält die ehemalige Profi-Sportlerin rund um die Uhr auf Trab. "Wir haben aber ein Riesenglück. Unser Baby schläft in der Nacht sechs Stunden durch", sagt die stolze Mama mit gekreuzten Fingern.

Finley dürfte von seiner berühmten Mutter auch das Star-Gen bekommen haben. Der kleine Mann, der bei seiner Geburt 49 Zentimeter groß und 3,9 Kilogramm schwer war, machte beim "Krone"-Hausbesuch in der Drei-Zimmer-Wohnung in Innsbruck bei allen Fotowünschen ohne großes Geschrei mit.

"Neue, unbekannte Erlebnisse"
Das Leben einer Mutter sei anstrengender als ihre Ironman-Karriere, meint Österreichs erfolgreichste Triathletin aller Zeiten: "Im Sport weißt du, was dich erwartet. Mit dem Baby hast du jeden Tage neue, unbekannte Erlebnisse." Der Olympiasieg bei den Spielen in Athen 2004 ist für die gebürtige Australierin ein unvergesslicher Moment. Finley ist für die gelernte Diplom-Krankenpflegerin, die am Ostermontag ihren 41. Geburtstag feiert, wiederum das größte Glück ihres Lebens: "Bereits gegen Ende meiner aktiven Zeit träumten mein Mann Marcel und ich von einem Kind."

Kaum Puste beim Stiegensteigen
Ein bisschen fehlt Kate die sportliche Betätigung: "Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking war ich bis in die letzte Muskelfaser durchtrainiert. Jetzt komme ich beim Stiegensteigen fast aus der Puste." Sie hat aber bei der Baby-Ausstattung vorgesorgt. Sie will bald mit einem Lauf-Buggy unterwegs sein. Der Sport wird Finley in die Wiege gelegt. "Er wird aber kein Triathlet", sagt Ehemann Marcel. Kate lacht: "Golf oder Tennis wären besser."

von Norbert Niederacher, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden