Mo, 28. Mai 2018

Fast wie im Sommer

07.04.2011 14:50

Viel Sonnenschein mit Temperaturen über 20 Grad

Der Frühling bleibt uns nicht nur erhalten, sondern liefert uns auch einen kräftigen Vorgeschmack auf den Sommer: Laut den Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik bringen die kommenden Tage viel Sonnenschein und äußerst milde Temperaturen.

Mit überwiegend sonnigem Wetter ist am Samstag von früh bis spät zu rechnen. Nur am Vormittag machen sich nördlich des Alpenhauptkamms mitunter ein paar hohe Schleierwolken bemerkbar, diese trüben den sonnigen Wettercharakter aber nur zeitweise. Der Wind weht im Norden und Osten stark bis stürmisch, ansonsten mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Von fünf bis zwölf Grad in der Früh erwärmt sich die Luft im Tagesverlauf auf zwölf bis 23 Grad. Am wärmsten ist es nach wie vor im Süden.

Auch am Sonntag steht in ganz Österreich ein recht sonniger Tag bevor. Über weite Strecken zeigt sich dabei nicht eine Wolke am Himmel. Der Wind weht im Osten teils lebhaft, überall sonst schwach bis mäßig hauptsächlich aus Nordwest. Früh morgens betragen die Temperaturen zwei bis acht Grad, im Tagesverlauf werden maximal 15 bis 21 Grad erreicht.

Am Montag überwiegt erneut der sonnige Wettercharakter. Tagsüber ziehen von Westen her zwar hohe Wolkenfelder auf, diese trüben den Sonnenschein aber nur wenig. Lediglich über dem westlichen Bergland entstehen ab Mittag auch einige dichtere Quellwolken, mit Regenschauern ist in der Folge aber kaum zu rechnen. Dazu weht schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis Nordwest. Die Temperaturen steigen von drei bis zehn Grad in der Früh auf Höchstwerte zwischen 16 und 22 Grad.

Im Süden und Südosten scheint am Dienstag meist die Sonne, einzelne Wolken stören nur vorübergehend. Überall sonst wechseln einander dichte Wolken und kurze sonnige Phasen ab, vor allem entlang der Alpennordseite ist wiederholt mit Regen und Regenschauern zu rechnen. Schnee fällt erst oberhalb von etwa 1.800 Meter Seehöhe. Der Wind bläst im Norden und Osten teils lebhaft, ansonsten schwach bis mäßig aus West bis Nord. In der Früh bewegen sich die Temperaturen zwischen fünf und elf Grad, am Nachmittag zwischen 13 und 20 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden