Di, 21. November 2017

Neue Spekulationen

07.03.2011 15:21

Heiratet Kate in einem Brautkleid von Sarah Burton?

Es ist eines der am strengsten gehüteten Geheimnisse um die Hochzeit von Prinz William und seiner Kate: Wer entwirft das Brautkleid? Laut "Sunday Times" soll Sarah Burton, Nachfolgerin des verstorbenen Designers Alexander McQueen, die glückliche Auserwählte sein. Überraschend ist diese Nachricht auf jeden Fall, ist doch die Marke McQueen das verrückteste Modelabel der Welt und aus diesem Grund auch Lady Gagas Favorit.

Das Brautkleid, das zurzeit vielleicht das wohlbehütetste Geheimnis Großbritanniens ist, soll - schenkt man Berichten der britischen "Sunday Times" Glauben - eine Kombination aus Kates eigenem Design und Burtons Ideen sein. 16 Jahre lang war sie die rechte Hand des schrillen Designers Alexander McQueen, der sich im Februar des vergangenen Jahres nach einer Überdosis Rauschgift erhängte.

Zu diesem Zeitpunkt war McQueen in der Modebranche bereits zum "Enfant terrible" aufgestiegen, schockierte gerne, indem er unter anderem blutverschmierte, Gasmasken tragende Models auf den Laufsteg schickte und seinen Kollektionen makabere Namen wie "Highland Rape", also "Vergewaltigung im Hochland", gab.  

Nach McQueens Tod ist Sarah Burton nun die neue Kreativchefin des Labels. Die Designerin selbst bestreitet jedoch alle Gerüchte - und das aus gutem Grund: Auf Anordnung des Palastes darf nämlich nichts zu diesem Thema nach außen dringen. Es bleibt also weiterhin spannend, in welchem Kleid Kate am 29. April vor den Traualtar treten wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden