So, 19. November 2017

Lakos Matchwinner

12.02.2011 09:15

Salzburg siegt daheim gegen Zagreb mit 2:0

Eishockey-Meister Red Bull Salzburg hat am Freitagabend in der 48. EBEL-Runde einen 2:0-(0:0, 1:0, 1:0)-Heimsieg über Angstgegner Zagreb gefeiert. Andre Lakos erzielte in der 28. Minute im Powerplay das 1:0 und legte den zweiten Treffer von Ramzi Abid (54.) im Schlussdrittel auf. Die Kroaten, die zuletzt zweimal gegen die Salzburger gewonnen hatten, blieben damit erstmals seit dem 0:5 am 12. September ohne Punkt gegen die "Bullen", die weiter acht Punkte hinter Rekordchampion KAC Tabellenzweiter sind.

Die 2.300 Zuschauer in der Eisarena Volksgarten sahen eine mäßige Partie, die im Startdrittel lediglich einen Stangenschuss von Ramzi Abid (11.) zu bieten hatte. Das zweite Drittel begann mit einer Überraschung im Salzburg-Tor, in dem Thomas Höneckl Stammgoalie Reinhard Divis ersetzte. Divis hatte seinen Coach Pierre Page aus privaten Gründen gebeten, die Partie vorzeitig beenden zu dürfen.

Nach einem weiteren Stangenschuss von Ryan Duncan verwerteten die Salzburger ihre dritte Großchance durch Lakos, der den Zagreb-Goalie Robert Kristan aus spitzem Winkel mit einem Rückhandschuss überraschte. Die beste Gäste-Möglichkeit hatte John Hecimovic, der in der 36. Minute an der Stange scheiterte. Im Schlussabschnitt zerstörte Abid die letzten Hoffnungen der Kroaten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden