Sa, 18. November 2017

Ehepaar abgelenkt

04.12.2010 11:25

15.000 Euro Weihnachtsgeld aus Pkw gestohlen

Einen Schock hat ein Pensionistenpaar aus St. Pölten erleben müssen. Der 73-Jährige und seine 66-jährige Frau aus dem Bezirk hatten ihren Wagen im Parkhaus eines Einkaufszentrums abgestellt. Gerissenen Ganoven gelang es durch ein Ablenkungsmanöver, einen hohen Geldbetrag aus dem Pkw zu stehlen.

Kurz nach ihrem Einkauf bemerkte das Paar, dass am Auto die Reifen zerstochen worden waren. Offenbar von einem oder mehreren gemeinen Kriminellen: Denn als sie ihren Pkw wieder fahrtüchtig gemacht hatten, bemerkten die Eheleute, dass vom Rücksitz eine Geldtasche mit 15.000 Euro Weihnachtsgeld entwendet worden war.

Kronen Zeitung und noe.krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden