Mo, 20. November 2017

Putzen mit Stil

22.11.2010 16:27

Paris Hilton arbeitet ihre Sozialstunden in High Heels ab

200 Stunden Sozialarbeit muss Paris Hilton nach ihrer Verurteilung wegen Kokainbesitzes ableisten. Zu ihrem ersten Dienst - eine Mauer in Hollywood von unerwünschten Graffitis zu säubern - ist das It-Girl stilgerecht in hochhackigen Schuhen erschienen.

Wie ihre Arbeitskollegen hat die Hotelerbin bei dem Putzdienst ein gelbes T-Shirt mit der Aufschrift "Hollywood Los Angeles Beautification Team" getragen. Doch dazu kombinierte der Reality-TV-Star, ihrem Image als Modepüppchen gerecht werdend, eine Designer-Sonnenbrille und schwarze Stilettos.

Trotz des zum Teil auch erdigen Untergrundes schaffte es Hilton mit Bravour, die Farbwalze zu schwingen. Wie die US-Website "TMZ" berichtet, seien die freiwilligen Helfer des Vereins von der blonden Medienikone schwer beeindruckt gewesen und hätten sie als bodenständig gelobt.

Hilton hatte sich im September vor Gericht des Drogenbesitzes schuldig bekannt und war zu einer Bewährungs- und Geldstrafe sowie zur Ableistung von Arbeitseinsätzen in sozialen Einrichtungen oder Vereinen verurteilt worden.

Hilton war am 27. August wegen Kokainbesitzes in Las Vegas festgenommen worden. Als die Hotelerbin nach einem Lippenpflegestift greifen wollte, fiel ein Plastiksäckchen aus ihrer Chanel-Handtasche einem Polizisten direkt vor die Füße. Darin befanden sich 0,8 Gramm Kokain. Die 29-Jährige saß 2007 wegen Trunkenheit am Steuer 23 Tage im Gefängnis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden