Do, 14. Dezember 2017

Stadler erfreut

19.11.2010 17:49

Große Pläne für St. Pöltner Innenstadt-Passage

"Endlich kommt dieser Schandfleck weg!" Anrainer und Kaufleute in St. Pölten atmen auf. Die Innenstadt-Passage – ein lange brachliegendes Einkaufszentrum – wird umgebaut und mit neuem Leben erfüllt. Ein Investor steckt neun Millionen Euro in dieses Vorhaben. Bürgermeister Stadler (Bild) : "Ein wichtiger Impuls für die Stadt."

Seit Jahren sorgt die heruntergekommene Passage für Ärger. Obdachlose nisteten sich in den finsteren Gängen zwischen Domgasse, Wiener Straße und Herrengasse ein, zuletzt wurde hier sogar verstecktes Diebesgut entdeckt.

Doch solche Vorfälle sollen bald Vergangenheit sein. Eine in der Landeshauptstadt ansässige Versicherung lässt sich Umbau und Neugestaltung der Passage neun Millionen Euro kosten. "Vorgesehen sind helle Geschäftslokale, moderne Büros sowie Wohnungen mitten im Zentrum", versprechen die Planer. Das Ziel: eine überdachte, im Winter beheizte Einkaufsmeile mit zusätzlichen Gastronomie-Angeboten.

Stadtchef Matthias Stadler ist begeistert: "Nach dem gelungenen Bahnhofsumbau ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung St. Pöltens!"

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden