Mi, 22. November 2017

Viel Sexappeal

18.11.2010 10:37

Ryan Reynolds zum „Sexiest Man Alive 2010“ gekürt

Hollywoodschauspieler Ryan Reynolds strahlt nach Ansicht des US-Magazins "People" so viel Sexappeal aus wie derzeit kein anderer Mann auf diesem Planeten.

Die Zeitschrift kürte den 34-jährigen Kanadier und Ehemann von Scarlett Johansson am Mittwoch zum "Sexiest Man Alive". Vor Reynolds hatten bereits Stars wie George Clooney, Brad Pitt und Johnny Depp den Titel verliehen bekommen.

Kanadier und sexy
An Kanadiern sei besonders sexy, dass sie über eine "angeborene Fähigkeit, selbstkritisch zu sein" verfügten, sagte Reynolds, der in Filmen wie "Selbst ist die Braut" und "X-Men Origins: Wolverine" mitspielte. In seiner Karriere und seinem Privatleben sei ihm diese Fähigkeit sehr nützlich gewesen.

Für seine Rolle in "X-Men Origins: Wolverine" habe er sich mit täglich 1.000 Bauchmuskelübungen vorbereitet, hatte Reynolds einmal in einem Interview des Magazins "InStyle" gesagt. Für Filmrollen nehme er körperliche Schinderei in Kauf, aber "aus Eitelkeit würde ich mich nie schinden".

Titel zum 25. Mal vergeben
"People" vergab die Auszeichnung "Sexiest Man Alive" in diesem Jahr bereits zum 25. Mal. Zu den früheren Trägern des Titels zählen auch die Hollywood-Stars Harrison Ford und Richard Gere. Mel Gibson war der Erste, der zum "Sexiest Man Alive" gekürt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden